So fing es an...

Mit einem Bericht über Jim Denevan in einem Forum über Landart, der mit einem Bus ein Bild in einen ausgetrockneten See in Nevada zeichnete. Das Lenkrad fixiert und mit den Reifenspuren Kreise mit einem Durchmesser von mehr als 5 km gefahren! Beim weiteren lesen sah ich Bilder am Strand mit Stöcken und Harken gezeichnet.

Das wollte ich ausprobieren, für den Sommerurlaub in der Nordbretagne packte ich mir einen Gartenrechen, Kordel und Hering ein. Mein Plan: Flut 3Uhr Früh, 6Uhr am Strand, wenn es nichts wird, bin ich um 8Uhr wieder weg. Sehr unruhig geschlafen ging ich im Dunkeln zum Strand. Mein erstes Bild kam völlig anders, als ich erwartet hatte! Die riesige Fläche füllte sich mit dem Muster aus Kreisen. Ein toller Sonnenaufgang am Strand. Einen vertrauten Ort erwachen zu sehen. Ein Erlebnis und ein Ergebnis, mit dem ich zufrieden war. Fast fertig sah ich gegen 9Uhr eine Gruppe fröhlich von einem Balkon winken. Kurz darauf kamen Sie mit Musikinstrumenten zum Strand und erzählten, wie unruhig sie geschlafen hätten, vor ihrem ersten Strandkonzert, mit dem sie sich eine kleine Reise als Orchester finanzieren wollten. Vor dem Frühstück warfen sie einen Blick auf den Strand und sahen Ihre Bühne in meiner Zeichnung.

Das erste Konzert fand in einem meiner Kreise statt. Es gibt keine Zufälle!
Immer wieder erlebe ich faszinierende Geschichten rund um meine Zeichnungen.
Gruppen, die stundenlang zusehen, sich in das Kunstwerk stellen und lange Zeit auf das Meer schauen. Menschen, die eine Veränderung der Erdenergie spüren. Kinder, die meine Arbeit vor der Flut oder auch anderer Zerstörung schützen…

Über mich

Als Diplom-Designer und Fotograf arbeite ich seit Jahren in Aachen als Freiberufler unter Stockberg-Gestaltung. Gestalten und strukturieren von Informationen ist mein Alltag. Im Umfeld der BMW Foundation und im Berufsverband beschäftige ich mich mit Mentoringsystemen und Beratung.

Meine Herzenssache ist Landart. Mit dem Rechen an Stränden und im Wald, mit Schneeschuhen auf verschneiten Wiesen, selbst der Rasenmäher ist bei mir für Kunst geeignet. Meine Experimentierfreude und meine Erfahrung in der Analyse von Abläufen und Prozessen, kommen sehr schnell zum Vorschein. Das kombiniere ich mit Kreativität, Übersicht, Ausdauer, Genauigkeit und Spaß. 

martinstockberg-vita.jpg

Netzwerk

• BDG Berufsverband der Kommunikationsdesigner

• Responsible Leader Network BMW Foundation

Auszeichnungen

Future Impact Maker – Auszeichnung für Kultur- und Kreativschaffende der Euregio Maas Rhein

Ausstellungen

2019 Kunstroute Aachen, Gastkünstler Halle1 

2019 Studioausstellung

2018  NRW Landtag

2018  Galerie Freitag 18:30

2017 Studioausstellung

2016 Studioausstellung

Kontakt

Oppenhoffallee 50

D-52066 Aachen

info@stockberg.de

Tel: +49 (0) 170 543 9081